Sommercamp 2016

Vorbereitend für den Aufbau der Denkwerkstatt in Semlow wird im Sommer 2016 erstmalig ein interkulturelles Sommercamp zum Thema Nachhaltigkeit stattfinden.

Themen des Sommercamps: Simulationsspiele zum Management natürlicher Ressourcen, Umweltschutzkampagnen kritisch betrachtet - Aktionen planen, Nachhaltige Entwicklung strategisch planen, aktivierende Methoden rund um unseren Lebensstil „Ökologischer Fußabdruck“.

 


Auch im Sommercamp ist es 

geplant, dass polnische und deutsche Kinder und Jugendliche zeitgleich miteinander arbeiten.

Das im Rahmen des Sommercamps durch die 

Jugendlichen selbst erarbeitet Wissen wird durch externe öffentliche Fachvorträge zum Thema Nachhaltigkeit untersetzt sowie durch öffentlich im Schlosspark gezeigte Umweltfilme ergänzt.


Die Sommercamp-Teilnehmer werden die Projekte als Vortrag mit Podiumsdiskussion zum Ende des Sommercamps öffentlich vorstellen, dazu werden Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft eingeladen.


Begleitet wird das Sommercamp durch die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und die Gemeinde Semlow.


Die Schadschöfung die durch die An- / Abreise sowie den Ressourcenverbrauch vor Ort entsteht, soll durch ökologische Verbesserung und soziales Engagement durch die Teilnehmer ausgeglichen werden (z.B. Pflanzaktionen Erhöhung das Umweltbewußtsein, soziale Projekte vor Ort).

 

Ablauf (Änderungen vorbehalten)

Montag 06.06.2016 

Dienstag 07.06.2016 

Mittwoch 08.06.2016 

Donnerstag 09.06.2016 

Freitag 10.06.2016